Dies ist eine Testversion der Website. Bitte melden Sie Fehler und Änderungsvorschläge an die Abteilungsleitung oder den Webmaster.
Dies ist eine Testversion der Website. Bitte melden Sie Fehler und Änderungsvorschläge an die Abteilungsleitung oder den Webmaster.

Vorbereitung der U19 auf die BOL-Saison 2021/2022

Wenn am 1. Spieltag der neuen Spielzeit der Vorjahres Meister (SCO) auf den Vorjahres Vize – Meister (TSV Dachau) trifft, dann ist Topspiel angesagt! Außerdem gilt das aufeinander treffen der zwei Vereine als absoluter U19 Klassiker. Atemberaubende Spiele, tolle Tore und eine hohe Emotionalität konnten die stets zahlreichen Zuschauer betrachten und genießen. Die Bilanz spricht für unseren SCO, allerdings gab es das Duell bislang nur auf unserem heimischen Geläuf oder auf einem neutralen Gelände. Nun geht es zum ersten Mal nach Dachau, in die Heimat zahlreicher Spieler und Trainer der SC Oberweikertshofen U19.

Die Vorbereitung von beiden Teams verlief stets schwankend, so weisen beide eine ausgeglichene Bilanz auf. Unser neues Team lieferte in einigen Spielen eine tolle Performance ab und zeigte von Spiel zu Spiel eine starke Entwicklung. Leider blieb auch unser Team nicht vom Verletzungspech verschont und so gibt es am 1. Spieltag einige schmerzhafte Ausfälle zu kompensieren. Wir sind uns aber sicher, dass unser Trainer pünktlich zum Anpfiff des Saisonstarts eine schlagkräftige und top vorbereitete Mannschaft auf den Rasen schicken und dem TSV Dachau 1865 einen erneuten Schlagabtausch liefern wird!

„Die Mannschaft mit den besseren Balllösungen wird das Spiel gewinnen!“, so unser Trainer Dominik Sammer im Vorfeld der Partie.

Wir wünschen unserer U19 einen guten Start in die neue Saison.

Ligamodus:

Die jeweiligen Meister der drei Bezirksoberligen spielen im November das Ticket in die Landesliga aus.

Die jeweils Letzt – Platzierten steigen bereits zur Winterpause in die Kreisliga ab.

In der Rückrunde wird es jeweils eine neue Gruppenzuteilung geben.

Obwohl die letztjährige U19 Mannschaft sensationell Meister in der Bezirksoberliga 3 wurde und der Aufstieg in die Landesliga bereits gesichert war, entschied sich der BFV auf eine Aufstiegslosung der drei BOL Meister. Leider fiel das Losglück nicht auf unseren SCO und trotz

großen Bemühungen, um doch noch aufsteigen zu dürfen, wurde final festgelegt, dass wir auch in der kommenden Spielzeit in der Bezirksoberliga an den Start gehen werden.

Unabhängig all dieser Widrigkeiten wurde der neue U19 Kader frühzeitig zusammengestellt und sage und schreibe 18 neue Spieler verpflichtet.

Zunächst dauerte es ein Wenig, ehe die Mannschaft zusammengefunden hat, aber der Monat Juli wurde zum Feuerwerks Monat unserer neuen SCO U19. Von Spiel zu Spiel spielten sich unsere Jungs in die Herzen der Weikertshofer Fans und besiegten einige hochkarätige Gegner. Besonders stolz sind wir über die zahlreichen Spieler aus der Region, die mit ihren Familien perfekt zu unserem Verein passen und die Zukunft gestalten werden.

Selbstverständlich waren wir alle enttäuscht über die Entscheidung des bayerischen Fußballverbandes, aber wir dürfen uns wieder auf eine tolle U19 Saison freuen – mal sehen wohin der Weg führen wird.

Vorbereitungs – Ergebnis Übersicht: 

Verband Auswahl :   SCO U19   4:3

TSV Milbertshofen :   SCO U19    4:1

SCO U19  :   FC Stätzling  1:2

SCO U19  :   TSV Gilching   3:1

SCO U19  :   SC FFB  3:1

SV Lohhof  :   SCO U19   2:2

SCO U19  :   SpVgg Alt.erd.  4:2

SCO U19  :   SC U.pfaf.  2:1

SCO U19  :   SV Planegg   1:2

TuS Holzkirchen :   SCO U19   1:1

TuS Geretsried:  SCO U19  8:1

SCO U19  :   TSV Gersthofen  4:2

SCO U19  :   SV Waldeck  2:4

DFI Bad Aibling:  SCO U19  3:3