Dies ist eine Testversion der Website. Bitte melden Sie Fehler und Änderungsvorschläge an die Abteilungsleitung oder den Webmaster.
Dies ist eine Testversion der Website. Bitte melden Sie Fehler und Änderungsvorschläge an die Abteilungsleitung oder den Webmaster.

E2: SCO – TSV Gernlinden 8:0

Nach dem etwas unglücklichen Spiel letzte Woche, fiel uns zum Spiel fast die komplette Mannschaft aus. Aus der Not haben uns dann 4 Spieler aus der E1 ausgeholfen. War vielleicht nicht ganz fair, aber ist natürlich erlaubt. Vielen Dank auch an die Eltern für die spontane Unterstützung.

Das Spiel selbst war bis zur Mitte der ersten Hälfte relativ ausgeglichen. Gernlinden agierte, wie in der Vorrunde sehr körperbetont, aber fair. Große Torchancen gab es auf beiden Seiten keine. Unser mitspielender Torhüter Basti konnte wieder Angriffe entschärfen, bevor es überhaupt brenzlig geworden wäre. Doch dann erhöhten wir das Tempo, gewannen unsere Zweikämpfe und kombinierten sehr sicher nach vorne. Xavi und Luis zündeten ein wahres Feuerwerk im Sturm ab, dass es zur Halbzeit 4:0 stand. Auch unsere Abwehr und 3er-Kette im Mittelfeld mit Julius, Benni, Lukas und Flo ließen keine Angriffe mehr auf unser Tor zu. Auch Xaver und Jannis spielten nach ihren Einwechselungen sehr sicher auf ihren Positionen.

Nach der Halbzeit stellten wir komplett um, aber nach wie vor waren wir die spielbestimmende Mannschaft. Jeder wusste, was zu tun war. Mit super Kombinationen und Läufe über außen erspielten wir uns wieder Chance um Chance und konnten auch die verdienten Tore erzielen. Unser heutiger Kapitän Benni spielte jetzt als Stürmer und krönte seine starke Leistung mit einem Tor. Sein fulminanter Schuss schlug unhaltbar im Gerlindener Tor ein. Wenn nicht noch dreimal der Pfosten im Weg gestanden wäre, dann wäre das Spiel auch zweistellig ausgegangen. So waren es am Ende acht toll herausgespielte Tore auf unserer Habenseite.

Das neue Spielsystem und auch die intensiven, gezielten Trainingseinheiten zeigen jetzt Erfolge. Selbst die Kinder sind etwas ungläubig, zudem was sie auf dem Platz zu leisten im Stande sind. Spielspaß mit Erfolg und die Trainer freut es umso mehr.

Tore: Luis (4x), Xavi (3x), Benni

(Christian Pasch)